Think Monday, Think ATC – Burgen und Schlösser

Phantastische Burgen und atemberaubende Schlösser in beeindruckendem Panorama sind in vielen Teilen Deutschlands zu finden. Burgen und Schlösser haben etwas anziehendes, sind magisch, regen die Phantasie an und geben einen Blick auf die Vergangenheit frei.

An diesem Montag möchte ich Dich mit auf die Reise nehmen, Dich einladen, Deine Materialien, Bilder und Stempel zu durchforsten und ein ATC oder eine Rolodex-Karte mit einer Burg oder einem Schloss zu gestalten.

Think Monday, Think ATC - Burgen und Schlösser - Der Challenge in KW 8 - Daniela Rogall

Ich habe zwei Stempel mit Burgen von Stampers Anonymous, die sind für diese ATCs nicht zum Einsatz gekommen, da ich dieses großartige Washi Tape geschenkt bekommen habe. Sie sind auch schon letzte Woche zum Einsatz gekommen, weil sie es mir total angetan hatten. Das sie nächste Woche nicht zu sehen sein werden, kann ich noch nicht versprechen, aber das Thema wird auf jeden Fall ein anderes sein.

Also, dann man los, zeige mir Dein Burgen und Schlösser ATC oder eine Rolodex-Karte.

Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links.

Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf Dich  

Veröffentlicht unter ATC, Think Monday - Think ATC | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Winter Impression – Gesichter, kahle Bäume, klarer blauer Himmel

Winter Impression - Gesichter, kahle Bäume, klarer blauer Himmel - Elemente des Winters vereint auf einer Letter Journal Seite. Ein Kunstwerk, gemalt mit Öl Pastell und India Ink auf einem Mixed Media Hintergrund by Daniela RogallGanz ist der Winter noch nicht vorbei und hier in Berlin war er eher grau,  nass und traurig. Die letzten Tage hingegen waren nicht nur kalt, sondern klar und sonnig mit einem wunderbar blauen Himmel. Eben so, wie wir uns Winter vorstellen. Ok, viele brauchen dazu auch noch Schnee, aber für mich muss das nicht unbedingt sein. Blauer Himmel und Sonnenschein sind für mich ausreichend.

Meine Vorstellung von Winter bzw. Elemente des Winters habe ich mit einem Gesicht kombiniert und es in einem Letter Journal festgehalten.

Diese Seite ist mit verschiedenen Farbmedien gestaltet:

Die erste Schicht ist für die Hintergrundgestaltung mit Tissue Wrap und weißem Gesso angelegt. Hier habe ich darauf geachtet, das die montierten Papierreste (Tissue Wrap) durch das ausgestrichene Gesso durchscheinen. Einfluss auf den Effekt können wir nehmen, in dem das Gesso unterschiedlich stark ausgestrichen oder verwischt wird. Ich arbeite gerne mit den Fingern, es gibt mir ein besseres Gefühl beim Verteilen der Farbe.

Gesso trocknet in der Regel recht flott, so dass zügig weitergearbeitet werden kann. Charcoal ist ein ideales Medium zum Vorzeichnen, da der Farbabrieb lose auf der Oberfläche liegt und sich leicht wieder mit einem Knetradiergummi entfernen lässt.

Der nächste Schritt ist die Vorzeichnung oder auch das Stempeln eines Gesichts. Alternativ kann auch eine Schablone verwendet werden. Mit einem gut gespitzten Kreidestift lassen sich auch wunderbar Schablonen übertragen.

Die Baumkrone, die das Gesicht einrahmen soll, ist gestempelt. Das Motiv wird mehrfach abgedrückt und vor jedem neuen Abdruck wieder mit Farbe versehen. Um das Motiv richtig zu platzieren, wird mit dem Stempelpositionierer gearbeitet. Mit dem vorab auf eine Acrylplatte gestempelten Motiv kann der richtige Platz für den Abdruck ausgewählt werden.

Sollte der Abdruck nicht 100% sein, ist das gar kein Problem, da sich das Motiv sehr schön weiter malen lässt. Bevor dieser Schritt folgt, wird aber erst das Gesicht koloriert. Das erleichtert den Blick, wie die Äste später weitergeführt und hervorgehoben werden sollten.

Zum Kolorieren des Gesichts werden für dieses Bild Ölpastelle eingesetzt. Meist beginne ich damit eine dünne Schicht in Weiß aufzulegen und dann nach und nach partiell die nächsten Farben. Die Farben ziehe ich mit den Fingern oder mit Modellierpinsel ineinander. Die Modellierpinsel kommen besonders für Feinheiten und beim Ausarbeiten der Konturen zum Einsatz.

Ist das Gesicht fertig, geht es mit dem Kopfschmuck weiter. Die großen dicken Äste werden mit dem Brush Pen und die kleinen feinen Äste mit dem Zeichenfüller gemalt.

Ist der Kopfschmuck fertig ausgearbeitet, wartet der nächste Schritt mit Pinsel, Ölpastell und Terpentinersatz. Terpentinersatz setze ich zum Verdünnen der Ölpastelle ein. Der Hintergrund wird in Blau und Weiß gehalten. Da der Hintergrund bereits weiß ist, erhalte ich die Farbe und ziehe nur ein wenig von dem blauen Ölpastell auf die rechte Seite und lasse es zum Rand hin immer heller werden, bis das Weiß alleine steht.

Zum Ausmalen bzw. Verdünnen der Ölpastelle werden am linken Rand des Bildes ein paar Striche gesetzt. Ein dünner Pinsel mit Terpentinersatz getränkt und die harten Striche vermalt. Beim Vermalen der Öl Pastell Striche gelangt Farbe in die Pinselspitze. Mit dieser Farbe werden die Zwischenräume der Äste koloriert.

Als letzten Schritt kommt die Fixierung, eine dünne Schicht auf das Gesicht, da die Ölpastellfarben hier besonders “fett” auf der Oberfläche liegen.

Winter Impression - Gesichter, kahle Bäume, klarer blauer Himmel - Elemente des Winters vereint auf einer Letter Journal Seite. Ein Kunstwerk, gemalt mit Öl Pastell und India Ink auf einem Mixed Media Hintergrund by Daniela RogallMixed Media Art TIPP

Öl- oder wachshaltige Farben immer als letzte Schicht einsetzen. Öl und Wachs weisen Farben ab bzw. lassen diese auf der Oberfläche perlen, zum Teil zu kleinen Tropfen zusammenlaufen.

Feine Akzente können mit sehr weichen Pastellkreiden gesetzt werden. Am besten eignet sich PanPastel, da diese mit Schwämmchen aufgetragen werden.

Liebe Grüße und auf bald
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links.

Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf Dich  

Veröffentlicht unter Art Journal/Journaling, Mixed Media | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Schnell, einfach und effektvoll, pimp jede Oberfläche mit Vivid Ultra-Metallics

Eine besondere Herausforderung, PanPastel und ein Gesicht - Eine fb-Freundin hat mich gefragt, ob ich sie male und das ist dabei herausgekommen. Ein wenig Ähnlichkeit besteht, aber schau selbst.Erinnerst Du Dich an dieses Portrait, das ich vor zwei Wochen gezeigt habe?

Um zu sehen, wie unterschiedlich es wirken kann, habe ich in meiner Schatzkammer nach einem Rahmen geschaut und nichts geeignetes gefunden, zumindest nicht in der passenden Farbe. Also musste ratzfatz etwas umgestaltet werden. Es sollte nicht lange dauern, also schnell, einfach und effektvoll umzusetzen sein. Da ich schon die ColourArte Farben für das nächste Projekt bereitgestellt hatte, war es naheliegend, das ich diese für die Umgestaltung meines Rahmens einsetze.

Das Streichen des Rahmens in Schwarz ging flink von der Hand und da Vivid Ultra-Metallics acrylbasiert sind, war der Rahmen auch fix trocken. Die Farbe wurde gestrichen und gestupft, damit auch jede Erhabenheit, jede Vertiefung mit schwarzer Farbe versehen war. Um den Effekt auf das Relief zu zaubern, habe ich Vivid Ultra-Metallics True Metals Dragon Gold in zwei Schichten aufgetragen.

Schnell, einfach und effektvoll, pimp jede Oberfläche mit Vivid Ultra-Metallics. Die transparenten Metallicfarben sind für helle und dunkle Oberflächen geeignet und zaubern tolle Effekte auf Bilderrahmen und andere Objekt. Schau es dir an!

Die ColourArte Vivid-Farben sind als Ultra Enamel und Ultra-Metallics erhältlich. Die Vivid Ultra Enamel sind deckende und die Vivid Ultra-Metallics sind transparente Farben. Die transparenten Farben lassen jeden Untergrund durchscheinen, so auch das Schwarz, mit dem der Rahmen grundiert wurde. Es legt sich ein goldener Schimmer auf die Oberfläche und gibt dem Rahmen ein strahlendes, antikes Aussehen. Genau das, was ich für mein Portrait gesucht habe.

Eine besondere Herausforderung, PanPastel und ein Gesicht - Eine fb-Freundin hat mich gefragt, ob ich sie male und das ist dabei herausgekommen. Ein wenig Ähnlichkeit besteht, aber schau selbst.Auf diese Weise lassen sich alle Oberflächen veredeln, egal ob hell oder dunkel. Je nach Farbpigment kommen die Farben kräftig oder nur mit einem zarten Schimmer auf dunklen Untergründen zur Geltung.

Um den Ausdruck der einzelnen Farbtöne auf hellen und dunklen Untergründen immer parat zu haben, habe ich eine Farbtabelle und einen Farbfächer hergestellt. Das hat zwar ein wenig Zeit gekostet, aber nun habe ich den Ausdruck der Farben immer Griff bereit und kann schon im Vorfeld entscheiden, ob mir der Effekt gefallen wird.

Die Tabelle und die Tags mit den Farbnamen der Vivid Ultra Enamels und Ultra Metallics steht als PDF-Dokument zum Download für Dich bereit.

Schnell, einfach und effektvoll, pimp jede Oberfläche mit Vivid Ultra-Metallics. Die transparenten Metallicfarben sind für helle und dunkle Oberflächen geeignet und zaubern tolle Effekte auf Bilderrahmen und andere Objekt. Schau es dir an!Manchmal ist es wirklich so einfach, das fehlende Glied in der Kette zu finden und ein Projekt zu beenden. Für mich war es perfekt und die Idee für die Farbtabelle und den Farbfächer für zukünftige Projekte hat sich in mehrfacher Hinsicht gelohnt. Zum einen habe ich jetzt endlich eine Übersicht über meine Farben und gleichzeitig einen Farbfächer um Farben besser zu vergleichen und die Farbwiedergabe auf weißen als auch auf schwarzem Untergrund immer im Auge zu haben. Außerdem kann ich die Farbtabelle und die Farbfächervorlage mit dir teilen.

Den Pinsel, mit dem ich die Farbe für die Farbtabelle und den Farbfächer aufgenommen habe, habe ich auf einem weißen Cardstock ausgestrichen. So ist die Restfarbe für die Gestaltung eines farbenfrohen Hintergrundes genutzt worden. Die ATCs vom Think Monday, Think ATC Challenge, die heute morgen online gegangen sind, sind darauf entstanden.

Das wars für heute, bis bald

Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps ColourArte sowie Affiliate Links.

Die Farben inklusive der Dynasty Brushes (Pinsel), die in diesem Beispiel zum Einsatz gekommen sind, wurden mir von ColourArte als Design Team Mitglied zur Verfügung gestellt.

  Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf DichPanPastel, ultraweiche hochpigmentierte Pastellkreide erhältlich bei Just Stamps

 

 

 

Veröffentlicht unter Bilder & Leinwände | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Noten & Notenschlüssel für Think Monday, Think ATC

Mir schwirrt seit ein paar Tagen ein Lied durch den Kopf und damit Noten und Notenschlüssel. Ich weiß nicht mehr, ob der moo –mania Challenge,  das Washi  Tape, das ich geschenkt bekommen habe, oder eine Kombination aus beidem verantwortlich dafür war. Auf jeden Fall ist dieser Think Monday, Think ATC, Think Rolodex Challenge aus diesem Ohrwurm „Ich baue dir ein Schloss“ daraus hervorgegangen.

Manchmal passt es einfach. So konnten die Tissue Wrap Reste, die noch auf meinem Tisch gelegen haben, das neue und auch ältere Washi Tapes und das Papier, auf dem ich meine ColourArte Farben ausgestrichen habe, eingesetzt  werden.

Noten & Notenschlüssel für Think Monday, Think ATC, der wöchentliche Challenge bei Daniela Rogall für Dich. Es wartet ein Mix an ATCs auf Dich, die mit unterschiedlichen Materialien hergestellt wurden. Schau vorbei, mach mit!In dieser Woche stehen damit die Noten & Notenschlüssel im Mittelpunkt. Ich bin schon gespannt, was dir zu diesem Thema einfällt und auf welche Weise du dein ATC gestalten wirst.

Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps, ColourArte, Challenge Blogs sowie Affiliate Links.

Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf Dich  

Veröffentlicht unter ATC, Think Monday - Think ATC | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Let’s face it 2018 – Renaissance

Schaust Du anderen Künstlern auch gerne über die Schulter?

Ich liebe es anderen beim Malen zu zusehen, zu sehen, wie sich das Bild aufbaut und auf welche Weise an die Umsetzung herangegangen wird. Kara Bullock bietet in dem Workshop “Let’s face it” die Möglichkeit vielen Künstlern beim Arbeiten zu zusehen und gemeinsam zu malen.  Die unterschiedlichsten Malmedien kommen zum Einsatz und es ist eine ware Freude sich selbst auszuprobieren und das regelmäßig, Woche für Woche.

Die ersten Bilder, die ich meist Freitags beginne zu malen, möchte ich Dir heute zeigen. Vielleicht erkennst Du die Vorlagen.

In dem Workshop in diesem Jahr dreht es sich um die Renaissance.

Let's face it 2018 - Renaissance - Workshop bei Kara Bullock mit vielen verschiedenen Künstlern, Maltechnicken und Materialien, ein Abenteuer verbunden mit jeder Menge Spaß. Gemalt nach einer Vorlage von Piero della Francesca - Daniela Rogallnach Piero della Francesca – „Nativitá“  mit Acrylfarben

Let's face it 2018 - Renaissance - Workshop bei Kara Bullock mit vielen verschiedenen Künstlern, Maltechnicken und Materialien, ein Abenteuer verbunden mit jeder Menge Spaß. Gemalt nach einer Vorlage von Caravaggio - Daniela Rogallnach Caravaggio  „Supper at Emmaus“ mit Tusche

Let's face it 2018 - Renaissance - Workshop bei Kara Bullock mit vielen verschiedenen Künstlern, Maltechnicken und Materialien, ein Abenteuer verbunden mit jeder Menge Spaß. Gemalt nach einer Vorlage von Leonardo da Vinci - Daniela Rogallnach Leonardo da Vinci – Acrylic Ink Raw Amber

Let's face it 2018 - Renaissance - Workshop bei Kara Bullock mit vielen verschiedenen Künstlern, Maltechnicken und Materialien, ein Abenteuer verbunden mit jeder Menge Spaß. Gemalt nach einer Vorlage von Bellini - Daniela Rogall

nach Bellini – Öl Pastell statt Ölfarbe

Woche 5 ist schon in Vorbereitung und Woche 6 wird gerade angeschaut. Es geht also bald weiter. Ich freue mich auf das Wochenende. auf das Fühlen und Erleben der Farben. Auf dem Plan steht eigentlich das Malen mit Wachs, bin aber noch nicht sicher, ob ich auf eine Alternative ausweiche und den Wachseffekt imitiere.

Genieße das Wochenende und lasse es Dir gut gehen.

Bis bald

Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 

Challenge: Happy Paint Party Friday

 


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links.

Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf Dich   Schmincke Akademie Acryl - Peußischblau - brillante, farbstarke und lichtechte Töne für Acrylmalpapiere, Keilrahmen, Malpappen, Holz und andere

Veröffentlicht unter Art Journal/Journaling | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde

Die Eiskönigin für Just Stamps. Mixed Media Cover für ein Letter Journal mit Bistre, PanPastel und anderen Pastellkreiden. Spaß beim Malen der Eiskönigin.

Eisige Blautöne begleiten meine Ideen für die Just Stamps Letter Journal Runde.

Den  ersten Beitrag in einem der Letter Journals der Teilnehmerinnen habe ich mit Bistre, Vivid Ultra-Metallics, Charcoal, Öl-Pastell, Stencil (Donna Downey) und Kristall-Gel gestaltet, statt mit Bistre und PanPastel wie mein Eiskönigin-Cover.

Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela RogallFür dieses Bild habe ich neben den oben aufgeführten Materialien auch zwei Stempelmotive und Archival Ink verwendet. Der Stempel mit dem Körper diente mir als Zeichenvorlage, da das Motiv, trotz dem es schon sehr groß ist doch noch zu klein für meine Idee war.

Verwendete Stempelmotive: Körper – Stamp Zia, Bäume – Penny Black

Und so ist die Seite entstanden …

  1. Seite fixieren mit Masking Tape.
  2. Seite mit Gesso grundieren.
  3. Bistre auf die Seite stäuben und mit Wasser aktivieren.
  4. Trocknen lassen.
    Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  5. Die Seite erneut grundieren. Transparentes Gesso zügig und in einer Richtung auftragen.
  6.  Trocknen lassen.
  7. Eine dünne Schicht Vivid Ultra-Metallics aufziehen.
  8. Trocknen lassen.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  9.  Mit den Fingern oder dem Pinsel Vivid Ultra Enamel Siam White auftragen.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  10. Nach einer Vorlage (hier Stempelmotiv Stamp Zia) mit Charcoal den Körper zeichnen.
  11. Den Körper mit Vivid Ultra-Metallics einfärben.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  12. Einen Kopf mit Charcoal (Zeichenkohle) malen.
  13. Den Kopf fixieren, dafür transparentes Gesso mit dem Pinsel in einer Richtung auftragen.

    TIPP

    Vorzeichnungen mit Charcoal können mit transparentem Gesso oder Gel oder Polymer Medien fixiert werden.


    Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall

  14. Den Hintergrund maskieren und die kahlen Bäume (Penny Black) in den Körper stempeln.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  15. Tissue Paper oder alte trockene Feuchttücher links und oben am Rand montieren.
  16. Stencil (Donna Downey) auflegen und mit Kristall-Gel übertragen.
  17. Trocknen lassen.
  18. Den mit dem Stencil übertragenen Swirl mit Öl-Pastell hervorheben. Die aufgetragenen Farbe mit den Fingern verreiben.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall
  19. Die Ränder betonen.
  20. Das Masking Tape mit dem Haarföhn erwärmen und vorsichtig abziehen.Winter, ein Beitrag für die Just Stamps Letter Journal Runde - Eisige Kälte, kahle Bäume, eingefangen in einer Komposition bestehend aus verschiedenen Farbmedien, Stempeln und Stencil - Mixed Media Art by Daniela Rogall

In ein paar Tagen zeige ich Dir den nächsten Winter Beitrag, also schau wieder vorbei!

Bis bald
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links.

Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf Dich   PanPastel, ultraweiche hochpigmentierte Pastellkreide erhältlich bei Just Stamps

 

Veröffentlicht unter Art Journal/Journaling, Mixed Media | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Think Monday, Think ATC – Schwarz und Braun

Im letzten Monat hatten wir die Technik Chalkboard als Think Monday, Think ATC Thema und ich wollte von Dir und den anderen ATCs und Rolodex-Karten sehen . Tolle Beispiele wurden gezeigt, dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön. Aber worauf ich eigentlich mit der Erinnerung an den Challenge im Januar hinaus möchte, ist die Farbkombination, die ich für die Gestaltung der ATCs und Rolodex-Karte eingesetzt hatte.

Chalk Board Beauties für Think Monday, Think ATC, der zweite Challenge in diesem Jahr wartet auf Deine Umsetzung. Zeige Deine ATCs und/oder Rolodex-Karten bei TMTA! Chalk Board Beauties für Think Monday, Think ATC, der zweite Challenge in diesem Jahr wartet auf Deine Umsetzung. Zeige Deine ATCs und/oder Rolodex-Karten bei TMTA!

 

 

 

 

 

 

Die Farbkombination hat mich nicht mehr losgelassen, und irgendwie die ganze Zeit verfolgt. Ich sehe das als Zeichen für die Umsetzung des Themas, und fordere Dich  und alle die hier vorbeischauen heraus, ein oder mehrere ATCs oder Rolodex-Karten (ARC) zu gestalten. Die Farbkombination, von der hier die Rede ist, ist Schwarz und Braun bzw. Schwarz und Kupfer/Bronze.

Ich bin ganz hin und weg und hoffe Du auch!

Think Monday, Think ATC - Schwarz und Braun, diese Farbkombination hat es mir im Januar schon einmal angetan und sie ist mir nicht mehr aus dem Kopf gegangen, daher nun als Challenge. Viel Spaß!

Also sei dabei und starte mit dieser wunderbaren Farbkombination in die Woche. Ich freue mich darauf Deine Umsetzung zu sehen.

Viel Spaß und liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links.

Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf Dich   PanPastel, ultraweiche hochpigmentierte Pastellkreide erhältlich bei Just Stamps

Veröffentlicht unter ATC, Think Monday - Think ATC | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Eine besondere Herausforderung, PanPastel und ein Gesicht

Eine besondere Herausforderung, PanPastel und ein Gesicht - Eine fb-Freundin hat mich gefragt, ob ich sie male und das ist dabei herausgekommen. Ein wenig Ähnlichkeit besteht, aber schau selbst.Vor ein paar Tagen hat mir eine fb-Freundin geschrieben und mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte sie zu malen. Ich war überrascht, erfreut, überwältigt und total erschrocken. Erschrocken, weil das photorealistische malen noch nicht auf meinem Weg liegt und bis dato auch nicht meine Intension beim Malen von Gesichtern ist.

Trotz allen Vorbehalten und dem eigenen Anspruch zumindest ein wenig Ähnlichkeit mit der Person auf dem Foto hinzu bekommen, habe ich mich der Herausforderung gestellt und einfach begonnen.

Wenn Du schon öfter Vorbeigeschaut hast, dann erinnerst Du Dich sicher an meine Vorliebe für PanPastel. PanPastel sind ultraweiche Pastelkreidefarben im Napf. Ich male sehr gerne damit und arbeite mit vielen Farbschichten, um das Gesicht zu modellieren. Pastellkreiden verzeihen viel und lassen sich immer wieder übermalen und, so lange der Farbauftrag nicht fixiert wurde, auch wieder radieren.

Das war ein kleiner Einblick, wie ich mit PanPastel ein Gesicht male und falls Du schauen möchtest, ob ich es geschafft habe, ein wenig Ähnlichkeit in das Gesicht zu zaubern, dann schau bei meiner fb-Freundin Alex vorbei und entscheide selbst. Sie und ihr Sohn waren auf jeden Fall begeistert.

Eine besondere Herausforderung, PanPastel und ein Gesicht - Eine fb-Freundin hat mich gefragt, ob ich sie male und das ist dabei herausgekommen. Ein wenig Ähnlichkeit besteht, aber schau selbst.Es war eine ganz besondere Herausforderung für mich, ein wundervolles Abenteuer. Vielen Dank Alex für diese Möglichkeit.

Falls Du Fragen hast oder mehr zum Malen mit PanPastel wissen möchtest, dann hinterlasse einen Kommentar. Ich beantworte Dir gerne Deine Fragen und vielleicht kann ich Dir hier und da noch einen Tipp geben.

Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 

PS: Bei Art Journal Journey ist das Thema in diesem Monat “Neues Jahr, neue Herausforderungen. Da passt mein Gesicht doch ganz gut oder?


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links.

Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf Dich   PanPastel, ultraweiche hochpigmentierte Pastellkreide erhältlich bei Just Stamps

Meine Buchempfehlungen
      

Veröffentlicht unter Bilder & Leinwände | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Chevron, ein Muster soll es diese Woche bei Think Monday, Think ATC sein!

Eine Woche jagt die andere und der Januar ist auch schon fast am Ende angekommen, dass und ein Designpapier haben mich zum Wochenthema für Think Monday, Think ATC, Think Rolodex geführt.

Das Fischgrätenmuster (Chevron) mit den immer wieder spitz zulaufenden Linien habe die Assoziation von Pfeilen in mir wachgerufen und das wiederum, wie fix der Januar auf das Ende und somit auf den Februar zu steuert.

Also ist ganz klar, dass in dieser Woche das Muster Chevron die Hauptrolle spielt.

Chevron, ein Muster soll es diese Woche bei Think Monday, Think ATC sein! Mach mit beim Challenge und zeig her, wie Du das Thema umgesetzt hast. Viel Spaß! Chevron, ein Muster soll es diese Woche bei Think Monday, Think ATC sein! Mach mit beim Challenge und zeig her, wie Du das Thema umgesetzt hast. Viel Spaß!

Also, dann mal los, bin schon auf Deine ATCs und Rolodex-Karten gespannt.

Vielen Dank für die wunderbaren  Werke der letzten Wochen. Es ist total super, dass Du mitmachst und Deine ATCs und Rolodex-Karten hier bei mir zum wöchentlichen Challenge zeigst.

DANKE

Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links.

Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf Dich  

Veröffentlicht unter ATC, Think Monday - Think ATC | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil

Werbung

Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil - Farben Schicht für Schicht übereinanderlegen und langsam ein Gesicht formen. Viel Spaß beim Anschauen!In der Fülle von Schablonen zum Malen gibt es neben unzähligen Mustern und Collagen auch Formen, Blumen, Figuren und Gesichter. Für dieses Beispiel habe ich eine Schablone aus der Jane Davenport Kollektion ausgesucht. Dieses Gesicht ist eines von 4 Gesichtern aus einem Schablonen-Set.

Jane Davenport hat einen ganz eigenen Stil. Sie zeichnet eher im Comic-/Manga-Stil als realistisch. So sind auch die Gesichter-Schablonen aufgebaut, große Augen, kleiner Mund. Diese Schablonen sind ideal zum Üben, wenn Du Dich für das Malen von Gesichtern interessierst. Auch das Stempel-Set ist super. Die verschiedenen Augen, Mund und Nase können ganz individual zusammengesetzt werden und Du kannst Dein “eigenes” Gesicht kreieren.

Das Gesicht heute ist mit Schablone, Charcoal (Zeichenkohle), ColourArte-Farben und Stickles gemalt. Die Farben, Vivid Ultra-Metallics/ Vivid Ultra Enamel, wurden Schicht für Schicht übereinander gelegt. Vivid Ultra-Metallics sind transparent/halbtransparent und Vivid Ultra Enamel deckend. Mit Clear Multi Surface Acrylic medium kann die Deckkraft von Vivid Ultra Enamel gemindert werden, daher mische ich die deckenden Farben mit dem Medium.

TIPP

Wichtig beim Arbeiten mit Vivid Ultra-Metallics/ Vivid Ultra Enamel, die Farben zügig übereinander legen, da die trockene Farbe durch den nächsten Farbauftrag wieder angelöst werden kann.

Fragen zu den Farben beantworte ich Dir gerne.

Alle Schritte für dieses Beispiel habe ich Dir in einer Photo Story zusammengefasst.

Viel Spaß beim Anschauen.

Und ein paar Detailansichten für Dich.

Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil - Farben Schicht für Schicht übereinanderlegen und langsam ein Gesicht formen. Viel Spaß beim Anschauen! Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil - Farben Schicht für Schicht übereinanderlegen und langsam ein Gesicht formen. Viel Spaß beim Anschauen!

Ein Gesicht für ColourArte, mit Jane Davenport Stencil - Farben Schicht für Schicht übereinanderlegen und langsam ein Gesicht formen. Viel Spaß beim Anschauen!Liebe Grüße
Deine
Daniela Rogall - Künstlerin, Herausgeberin des Magazins Just Stamps - einfach stempeln - http://danielarogall.de

 

 

 

Challenge: Paperminutes


Dieser Artikel enthält Links zu Just Stamps sowie Affiliate Links.

Online Workshop "Perfect Glazing" -Ideen mit der Lasurtechnik- Es wartet die Gestaltung einer Art Journal Seite, einer Leinwand u. eines Ringbuches auf Dich  

Meine Buchempfehlung für Dich

    zur Buchvorstellung

Demnächst weitere Bücher von Jane Davenport

   

 

Veröffentlicht unter Anleitungen/Videos, Mixed Media | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare